Rapidmooc

Video Recording Studios
11/09/2023

Warum und wie man PowerPoint-Präsentationen bei der Erstellung von Videos mit einem Rapidmooc-Studio verwenden sollte

Teil 1

Warum sollte man eine Powerpoint-Präsentation zur Aufnahme mit den Rapidmooc-Studios nutzen?

Die Erstellung von Videos kann diverse Bedarfe abdecken. Ob es sich um kommunikative, pädagogische oder technische Zwecke handelt – die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Alles in allem kommt es darauf an, umfassende und ansprechende Inhalte anzubieten 

Film vs Videopräsentation

Um fesselnd zu sein, muss jedes Video einen ausreichend schnellen Rhythmus besitzen. Ein Video basiert in der Regel auf einem Skript und hat den Vorteil, dass es Bewegung in die manchmal etwas statischen Elemente bringt. Im Gegensatz zu Filmen, die von Schauspielern und echten Drehbüchern getragen werden, werden bei Videos für den beruflichen Gebrauch nicht dieselben Mittel verwendet, um Emotionen oder Reaktionen auszulösen.  

Es geht weniger um Dialoge, als um Vorträge und die “Kulisse” steht nicht im Hintergrund, sondern ist von großer Bedeutung und unterstützt das Gesagte direkt. Dabei geht es darum, Sachen zu präsentieren und zu erklären, statt sie lediglich zeigen.  

Deshalb erlauben die Rapidmooc-Studios: 

den Redner während der Videoaufnahme vor einem Greenscreen zu platzieren

oder hinter animierten und/oder 3D-Elementen (Augmented Reality).

das Video von einem Medium ausgehend zu erstellen, das alle benötigten Elemente enthält (Bilder, Grafiken, Videos, Texte usw.)

Welches Tool gibt es schon, mit dem man eine solche Multimedia-Präsentation ohne Fachkenntnisse und mit großer kreativer Freiheit erstellen kann? PowerPoint!

PowerPoint

PowerPoint ist DIE einfachste Lösung, um Elemente in einer bestimmten Abfolge oder Form zu positionieren und in einem bestimmten Tempo abzuspielen. Laut Microsoft seien 2019 etwa 35 Millionen PowerPoint-Präsentationen pro Tag erstellt worden. Zudem würden weltweit 500 Millionen Menschen PowerPoint nutzen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass dieses Tool die für das reibungslose Funktionieren jeder Organisation erforderlichen Nutzungsarten erfüllt: 

Botschaften verbreiten

Da Präsentationen vor allem zur Informationsvermittlung dienen, beinhalten sie Botschaften, die nach Belieben illustriert werden können. Ob sie sich auf einen Ort, ein Datum, eine Zahl oder ein Konzept beziehen – die Darstellungsmöglichkeiten sind vielfältig! Sie müssen nur das richtige Gleichgewicht zwischen Text, Medien und Animationen finden, um eine luftige und leicht verständliche Darstellung zu erzielen. 

Wissen vermitteln

Pädagogik hängt sowohl vom Lerninhalt, als auch von der Lehrkraft ab. Aber ist ein guter Lehrer auch ein guter Kommunikator? Abgesehen von den Redetricks, die jeder Redner anwendet, muss bei der Wissensvermittlung die Neugier und die Aufmerksamkeit jedes einzelnen Lernenden geweckt werden. PowerPoint-Präsentationen sind ein gutes Mittel, um das Publikum zu fesseln und dessen Lerndurst zu stillen, da die Lernenden die Folien nach und nach entdecken.  

Know-how teilen

Manchmal geht die Wissensvermittlung über das bloße Erklären von Konzepten hinaus. Je nach Beruf oder Branche ist es notwendig, die Grundlagen technischen Fachwissens zu vermitteln und Arbeitsschritte im Detail zu zeigen. Um dieses Know-how weiterzugeben, sind statische Bilder nicht ausreichend. Aus diesem Grund nutzen unsere zahlreichen Kunden, wie z.B. Industrieunternehmen, Luxusmanufakturen, Sporteinrichtungen und sogar das Militär die Rapidmooc-Studios. Denn diese erlauben eine sehr genaue, umfassende und methodische Vermittlung von Arbeitsschritten oder Herstellungsprozessen.

Anpassungsfähigkeit an die Erfordernisse des Berufes

Der nachhaltige Bestand eines Berufes – unabhängig von der Branche – beruht auf folgenden Punkten:  

Ausbildung/ Wissensvermittlung

Erforschung des Potenzials, kontinuerlicher Fortschritt

Kommunikation/ Vertiefung des Gelernten

Teilen von Erfolgen, Steigerung der Attraktivität des Berufes

Es wurde deutlich, dass die Kombination PowerPoint / Rapidmooc-Studios es ermöglicht, selbst den abstraktesten Lerninhalt zu konkretisieren. Sie kann jeden der oben genannten Schritte begleiten – mit einer grenzenlosen Anpassungsfähigkeit und einem bewährten Leitfaden.

Wenden wir uns nun der eher “technischen” Seite dieser genialen Kombination zu!

Teil 2

Zoom auf die 2 wichtigsten Aufnahmemodi der Rapidmooc-Studios

Der große Erfolg der Rapidmooc-Studios beruht unter anderem auf einer Reihe von Aufnahmemodi, die leicht zu erlernenanzuwenden sind und spannende Videoeffekte bieten. Wir wollen uns hier mit den am häufigsten verwendeten Modi befassen, nämlich Greenscreen und Augmented Reality.

Green screen

Der Greenscreen wird in der Filmwelt seit den 1940er Jahren verwendet und ermöglicht jede Art von Einblendung hinter der oder den gefilmten Personen. Das Ziel ist, immersive und realistische Videos zu erstellen, bei denen in kürzester Zeit eine Kulisse, ein Ort oder ein anderes Element Ihrer Wahl im Hintergrund hinzugefügt werden kann. Hierbei sind die Nutzungsmöglichkeiten einer PowerPoint-Präsentation vielfältig. Ob Sie wie bei einem Wetterbericht Ihre Rede mit Bildern illustrieren möchten oder eine szenische Darstellung bevorzugen – alles ist möglich! Sie müssen dafür lediglich:

1

Die Folien vorbereiten und darauf Platz für Ihre Positionierung vorsehen

2

Den richtigen Aufnahmemodus wählen

3

Die gewählte PPT-Präsentation auf Ihrem Computer starten

4

Sich zwischen dem Greenscreen und der Kamera vor Ihnen positionieren

5

Die Aufnahme starten, indem Sie mit einer Fernbedienung oder der Tastatur die Folien durchgehen

Mit der Rapidmooc-Anwendung erscheinen die PPT-Elemente direkt hinter Ihnen. Sie können auch “die Szene bearbeiten”, um die Größe, in der Sie angezeigt werden, nach Bedarf zu ändern. So können Sie sich zum Beispiel mit wenigen Klicks in eine Fernsehsendung einblenden. 

Einige Ausschnitte von Arbeiten, die mit diesem Aufnahmemodus erstellt wurden. 

Création de Vidéo Entreprise

Anmerkung: Um eine optimale Qualität zu gewährleisten, sollten Sie unbedingt die bewährten Verfahren für Videoaufnahmen mit dem Greenscreen befolgen! Sie sind auf dem Rapidmooc Cheat Sheet aufgeführt, das Sie hier herunterladen können. 

Augmented reality

Augmented Reality (AR) ermöglicht es, 2D- oder 3D-Elemente zwischen der Kamera und der Person einzublenden, ähnlich wie bei einer Ebene, die man hinzufügt. Mit der Rapidmooc-Lösung können Sie die Augmented Reality nachbilden, indem Sie PPT-Elemente vor sich positionieren, die das eigentliche Bild überlagern.

Dazu erstellen Sie einfach Folien mit einem grünen Hintergrund. Fügen Sie Bilder, Texte oder andere Elemente Ihrer Wahl hinzu, die später in Ihrer reellen Kulisse eingeblendet werden sollen. Diese können sowohl dynamisch, als auch statisch sein. Sie drehen die Greenscreen-Logik also um: Der grüne Hintergrund Ihrer PowerPoint-Folie wird in dem Video durch Ihre reelle Kulisse ersetzt und nur die auf der Folie eingefügten Elemente erweitern die Realität. Das Kamerabild wird so zum Hintergrund und die Elemente auf Ihrer Folie werden in einer Ebene darüber hinzugefügt. Visuell lässt sich dieses Prinzip mit Bachbinden vergleichen.

Création de Vidéo Entreprise
Création de Vidéo Entreprise

Hier ein paar Beispiele zu den Möglichkeiten:

Das Informationsbanner

Ähnlich wie bei der Einblendung des Namens von Journalisten großer Medien, können Sie vor dem Sprecher ein Banner mit Text oder Informationen einfügen. Bei der Gestaltung des Banners sind Ihnen keine Grenzen gesetzt – jedoch sollten Sie immer darauf achten, dass dies einen Nutzen für das Video hat und Letzteres dadurch nicht überladen wird.  

Eine interaktive Produktpräsentation

Mit dieser Funktion können Sie sich selbst aufnehmen, während Sie mit einem Produkt interagieren. Dank der 360°-Darstellung von 3D-Objekten in Ihrer Umgebung können Sie Objekte um sich herum kreisen lassen oder das unendlich Kleine in vergrößerter Form präsentieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig und ein professionelles Ergebnis ist garantiert! 

Création de Vidéo Entreprise

Einblendung in eine Umgebung

Eine weitere sehr kreative Möglichkeit: Es ist sehr einfach, Sie in einem Objekt oder in einer Umgebung einzublenden. Egal, ob es sich um einen Computerbildschirm, einen Fernseher oder sogar eine Werbetafel handelt, die Einblendung des kompletten Videostreams (auf dem Sie zu sehen sind) ist ein beliebter Trick, um für Überraschung zu sorgen und Sie noch realistischer in eine Umgebung zu integrieren. 

Création de Vidéo Entreprise

Nach diesem Überblick über die zahlreichen Aufnahmefunktionen ist es an der Zeit, sich mit dem Rohmaterial zu beschäftigen, das den Ausgangspunkt für Ihren kreativen Prozess bildet. Die oben vorgeschlagenen Modi sind am effektivsten, wenn sie mit gut ausgewählten visuellen und textlichen Elementen versehen werden. Diese werden wir nun im Einzelnen erläutern.

Teil 3

Eine videogerechte Gestaltung

Der Aufbau einer PowerPoint-Präsentation ist sehr einfach.  

Eine Seite – gemeinhin als Folie oder “Slide” bezeichnet – ist ein freier Raum, der mehrere Ebenen von grafischen, visuellen, Audio- und sogar Videoelementen enthalten kann. Die Flüssigkeit und der Rhythmus der Präsentation beruhen auf der Abfolge dieser Folien und dessen, was sie enthalten.  

Egal, um welchen Inhalt es sich handelt – es ist die Form, die eine PowerPoint-Präsentation lebendig macht…Und diese muss das Publikum fesseln! Erlauben wir uns an dieser Stelle einen kurzen Blick zurück in die Kindheit. Erinnern Sie sich an die Ursprünge des Zeichentrickfilms: Kritzeleien auf mehreren Blättern Papier reichen aus, um Bewegung zu erzeugen, wenn die Seiten schnell umgeblättert werden.  

Nach demselben Prinzip können die Seiten einer PowerPoint-Präsentation so animiert werden, dass ein echtes Video entsteht. Sie entscheiden, wie viele Bilder Sie pro Sekunde abspielen möchten! Lassen Sie dann die Magie der Rapidmooc-Studios wirken: Verwandeln Sie Ihre PPT-Folien in ein MP4-Video mit unglaublichen Effekten. 

Im Folgenden sind die verschiedenen Hilfsmittel aufgeführt, mit denen man eine fesselnde Präsentation für ein umwerfendes Rapidmooc-Video erstellen kann: 

Rohmaterial

Checkliste:

Die PowerPoint-Präsentation wird Auge und Ohr sofort ansprechen. Daher ist es wichtig, die folgenden Elemente sorgfältig auszuwählen: 

Aussagekräftige (aber lesbare) Schriftarten. 

Die zu vermittelnden Botschaften (1 bis 2 Hauptgedanken pro Folie).

Sounds, die in Schlüsselmomenten ausgelöst werden

Eventuell Musik für die Redepausen

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Schrift und Bildern (in der Regel 1/3 Text und 2/3 Bilder).

Eine bildhafte Erklärungsmethode:

Statisch: using photos, graphs, 3D objects and infographs

Rhythmisch: über Videos oder animierte Gifs

Wo Sie das Rohmaterial finden:

Beachten Sie, dass Sie ein Design selbstständig von einer leeren Seite ausgehend oder auch mithilfe von vorgefertigten Entwürfen (auch “Templates” genannt) erstellen können. Unabhängig davon, ob die finale Präsentation Ihre grafische Identität aufgreift oder immersiv sein soll: es ist wichtig, dass Sie alle zu integrierenden Medienelemente im Vorfeld sammeln. Das Wichtigste dabei ist die Organisation! Erstellen Sie Ordner nach Kategorien von Elementen (z. B. Schriftarten, Bilder, Grafiken usw.) und dann nach Unterordnern (z. B. Thema1, Thema2 usw.). Da die Idee dahinter ist, effizient zu sein und alle Elemente, aus denen Ihre Folien bestehen, wiederzufinden. Die PowerPoint-Software wird ständig durch neue, praktische Funktionen erweitert, die diese Arbeit für Sie erledigen. Lassen Sie uns auf drei wenig bekannte, aber sehr nützliche Funktionen eingehen:

1.

Bereits verfügbare Piktogramme (bei Bedarf steht noch mehr Auswahl bei nounproject).

2.

3D-Modelle: Ihre eigenen oder bereits existierende Objekte, die nach Kategorien geordnet und manchmal animiert sind.

3.

Add-Ins, oft kostenlos, die es ermöglichen, schlüsselfertige Lösungen hinzuzufügen (z. B. RRSlide Library oder PresenterMedia, die kostenlose Templates anbieten).

Animationen und Übergänge

Nachdem Sie die einzelnen Folien nach Belieben erstellt haben, wird die Gestaltung der Präsentation in der Regel mit der Einbindung eines bereits zuvor erwähnten Mittels abgeschlossen: der Animation. Ob es sich um einzelne Elemente handelt, die erscheinen oder verschwinden sollen, oder um Übergänge zwischen Folien – mit PowerPoint ist (fast) alles möglich.

Animation von einzelnen oder mehreren Elementen:

Ähnlich wie im Theater oder im Kino kann durch Überraschung die Aufmerksamkeit des Zuschauers gewonnen werden. Dieser lässt sich von einem spannenden Rhythmus tragen. Gut gewählte Effekte ermöglichen, aus einem Buch einen Film zu machen, der aus vielen Szenen besteht. Wählen Sie:

1.

Art der Animation

2.

Reihenfolge und Dauer

Création de Vidéo Entreprise

Übergänge zwischen den einzelnen Folien:

Création de Vidéo Entreprise

Die Präsentation muss Schwung haben. Wie sie unvergesslich wird? Mit der Palette an Übergängen, die PowerPoint bereits bietet. Ob Sie nun sanft von einer Folie zur nächsten wechseln oder einen härteren Cut wählen – Übergänge sind da um Ihre Präsentation zu strukturieren oder sie aufzulockern. Dadurch bekommt Ihr Video mehr Tiefe.

Auf dem Rapidmooc-Prompter ablesbare Texte

Ein letzter Tipp, um Ihre PPT-Präsentation für die Rapidmooc-Aufnahme zu optimieren: Verwenden Sie den Notizbereich unterhalb jeder Slide, um den Text Ihrer Rede einzufügen. Dieser wird dann während der Aufnahme vor Ihnen abgespielt. 

Mit anderen Worten: In den Rapidmooc-Studios können Sie den Text des interaktiven Teleprompters (aber auch seine Geschwindigkeit, Breite usw.) so einstellen, dass Sie gleichzeitig Ihre Inhalte präsentieren, mit der nonverbalen Sprache spielen und die verschiedenen gewünschten Aktionen einstellen können. 

Mithilfe der in unserer Software vordefinierten Templates können Sie folgende Funktionen direkt in Ihren Vortrag integrieren: 

[Fade] = Sprecher ein- und/oder ausblenden

[Pause] =Aufnahme pausieren

[Stop] = Videoaufnahme beenden

[CameraX] = Wählen Sie einevorab festgelegte Kameraposition aus, um je nach Umgebung automatisch die Kameraeinstellung zu ändern.

[VideoSourceX] = Wählen Sie eine andere Videoquelle aus, wenn Sie bis zu zwei weitere Kameras an den Rapidmooc angeschlossen haben (z. B. um zwischen verschiedenen Objekten oder Rednern zu wechseln).

Création de Vidéo Entreprise
So können Sie nach der Ausarbeitung Ihrer Folien Ihren Vortrag nach Belieben inszenieren und aufzeichnen!

Teil 4

Weiterführende Informationen, Toolbox

Um Ihnen bei der Gestaltung Ihrer “Rapidmooc”-PowerPoint-Präsentation zu helfen, finden Sie hier eine nicht vollständige Liste von Bildbibliotheken und kostenlosen Tools, die Sie für grundlegende Ressourcen und fertige Effekte verwenden können:

Rohmaterial

Greenscreen

PowerPoint-Erweiterung, bei der vorgefertigte Templates angepasst werden können (zum Hinzufügen von Animationen)
PowerPoint-Erweiterung, bei der vorgefertigte Templates angepasst werden können (einschließlich bereits konfigurierter Animationen).
PowerPoint-Erweiterung, bei der vorgefertigte Templates angepasst werden können (einschließlich Icons und Bilder).

Augmented reality

PowerPoint-Erweiterung, bei der vorgefertigte Templates angepasst werden können (einschließlich Icons und Bilder).

PowerPoint add-in for scientific/medical 3D models (e.g. anatomy)

Videodatenbank Greenscreen / Animationen: