Rapidmooc

Video Recording Studios

08 Februar 2024

Warum KI Arbeitskräfte in Kommunikation und Bildung nicht ersetzen sollte: Teil II

In diesem zweiten Teil unseres Artikels über künstliche Intelligenz beschäftigen wir uns mit dem Wesen der menschlichen Kreativität, der Spontaneität und der unnachahmlichen Fähigkeit der Intuition. 

Diese einzigartigen menschlichen Eigenschaften sind ein integraler Bestandteil von Kommunikation und Bildung und unterscheiden uns von künstlicher Intelligenz. 

Eine IBM-Umfrage ergab, dass CEOs Kreativität für die entscheidendste Führungskompetenz halten

Quelle: IBM Global CEO Study

Die menschliche Kreativität und Spontanität erhalten

Eines der einzigartigen Merkmale des Menschen ist seine Fähigkeit, kreativ und spontan zu sein. KI kann darauf trainiert werden, Inhalte zu generieren, aber sie tut dies auf der Grundlage bestehender Modelle und bereits vorhandener Daten. Ihr fehlt die Originalität, die Menschen in der Kommunikation nutzen können. Wie bereits erwähnt, ist es von entscheidender Bedeutung, sein Publikum zu kennen: nur dann weiß man, was es berührt und wie man bei ihm bewusst die gewünschten Reaktionen und/oder Emotionen auslöst. Theoretische Studien reichen nicht aus, um einen unvergesslichen Moment zu schaffen. Nur durch Praxiserfahrung, individuelle Vorstellungskraft und kollektives Bewusstsein kann der Funke überspringen.  

 

Deshalb ist in Bereichen wie Kunst, Literatur, Musik und Werbung die menschliche Kreativität von entscheidender Bedeutung. KI kann ein nützliches Werkzeug sein, das bei der Ideenfindung hilft, aber sie kann die menschliche Fähigkeit, wirklich originelle und bedeutende Werke zu schaffen, nicht ersetzen. Trotz ihrer erstaunlichen Geschwindigkeit bei der Nachbildung bestehender kreativer Prozesse ist die KI nicht dazu fähig, das menschliche Denken im kreativen Prozess vollständig zu ersetzen. Sie ist zweifellos ein effizientes Hilfsmittel, aber sie kann nur reproduzieren, was zuvor bereits von Menschen entwickelt wurde. Damit die kreativen Kommunikationsformen ihren einzigartigen Charakter nicht verlieren, ist es daher entscheidend, dass der Mensch dabei weiterhin im Mittelpunkt steht.  

Intuition: Die unnachahmbare Fähigkeit

Eine der Eigenschaften, die den Menschen von künstlicher Intelligenz unterscheidet, ist die schwer fassbare Fähigkeit der Intuition. Intuition ist eine komplexe Mischung aus Erfahrung, Gefühl und angeborenem Verständnis, das Menschen in die Lage versetzt, Entscheidungen jenseits der Grenzen des expliziten Denkens zu treffen. 

KI-Systeme zeichnen sich zwar durch die Verarbeitung großer Datenmengen und die präzise Ausführung von Aufgaben aus, haben aber nicht die inhärente Fähigkeit, die Feinheiten zu erfassen, die die menschliche Intuition auszeichnen. Intuition stützt sich oft auf persönliche Erfahrungen, kulturelle Nuancen und ein Verständnis des Kontexts – Elemente, die tief in der menschlichen Psyche verwurzelt sind. 

0 Milliarden

Zahl der Neuronen

im menschlichen Gehirn, die über Trillionen von Synapsen miteinander verbunden sind. 

Erstellen Sie ansprechende Videos, in denen der Sprecher real und sichtbar ist.

Use AI to your advantage

Wie kann die Effizienz der KI mit menschlicher Kreativität kombiniert werden?  
Erstellen Sie ansprechende Videos, in denen Vortragende authentisch und nahbar mithilfe von nonverbaler Sprache und visuellen Elementen ihre Botschaft vermitteln. Mit einem Rapidmooc-Studio ist das ganz einfach. Denn unser Videoaufzeichnungstool ermöglicht es jedem Trainer, Lehrer oder Kommunikator, auf kreative Art und Weise Aufmerksamkeit zu erregen – ohne Aufwand oder technische Fähigkeiten. 

Die KI steht uns zur Seite

Während weiterhin die Möglichkeiten der KI in den Bereichen Kommunikation und Bildung erforscht werden, sollte sichergestellt werden, dass die KI den Menschen unterstützen und nicht ersetzen sollte.  

In den zwei Teilen dieses Artikels haben wir erläutert, dass Menschen unglaubliche Geschöpfe mit angeborenen Fähigkeiten sind, die die Technik niemals vollständig nachahmen kann. Unsere Gehirne sind die leistungsfähigsten und komplexesten Computer, die es je geben wird – und keine künstliche Intelligenz wird jemals in der Lage sein, die komplexen Aufgaben zu bewältigen, die uns tagtäglich begegnen. 

Aber wie wir unter anderem bei ChatGPT gesehen haben, ist das Potenzial der KI enorm. Sie kann in einem Augenblick eine unbegrenzte Menge an Inhalten generieren, Daten analysieren und vieles mehr. 

In einigen Bereichen, in denen menschliche Interaktion und Emotionen weniger notwendig sind, ist das mehr als genug. In Kommunikation und Bildung bedeuten die Grenzen der Künstlichen Intelligenz jedoch, dass Menschen immer im Mittelpunkt des Gestaltungsprozesses stehen werden und müssen.